Jürgen Banisch
Astro-Praxis: Die Sonne, 2. Auflage
Eine Einführung für Hobby-Astronomen
 
Die Sonne ist der Stern direkt vor unserer Haustür. Das Gestirn, das unser Leben bestimmt, bietet ein großartiges astronomisches Beobachtungsobjekt, das jeden Tag ein neues Gesicht zeigt. Selbst mit dem (geschützten!) bloßen Auge lassen sich faszinierende Beobachtungen machen.
 
Bestell-Nr 542
ISBN 978-3-938469-68-2
erschienen 2014
Preis 24,90 (inkl. 7% Mwst)
Lieferstatus   Lieferbar
Die Sonne ist der Stern direkt vor unserer Haustür. Das Gestirn, das unser Leben bestimmt, bietet ein großartiges astronomisches Beobachtungsobjekt, das jeden Tag ein neues Gesicht zeigt. Selbst mit dem (geschützten!) bloßen Auge lassen sich faszinierende Beobachtungen machen.

Dieses Buch erklärt die Phänomene auf der Sonne und zeigt, wie man diese mit modernen Sonnenteleskopen beobachten und fotografieren kann. Dazu zählt neben dem herkömmlichen »Weißlicht« die Beobachtung in speziellen Spektrallinien der Elemente Wasserstoff und Kalzium.

Besonderer Wert wird auf die Sicherheit der Sonnenbeobachtung gelegt. Ausführlich werden verschiedene Filtermethoden erklärt und ihre Eignung für die verschiedenen Beobachtungszwecke herausgestellt.

Die 2. Auflage wurde astronomisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht und erweitert. Zahlreiche neue Abbildungen spiegeln die Entwicklung auf unserem Stern in den vergangenen Jahren wider.

240 Seiten, Softcover, 24cm × 17cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-68-2, Januar 2014 (2. aktualisierte Auflage)


Autor

Jürgen Banisch wurde 1969 in Nürnberg geboren. Seitdem er sieben Jahre alt ist, interessiert er sich für Astronomie. Nach seinem ersten Kontakt zur Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg 1981 fing er an, mit einem Quelle-Newton selbst zu beobachten. Er arbeitet als Projektleiter in der IT-Branche, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seit 2009 lebt er in Gaukönigshofen (südlich von Würzburg). Seinen Traum von einer eigenen Sternwarte unter dunklem Landhimmel verwirklicht er gerade in Eigenregie.


Leserstimmen

»Seit kurzem interessiere ich mich für Sonnenbeobachtung und stiess auf dieses Buch. Es übertraf meine Erwartungen bei weitem. Riesenkompliment an den Autor. So schreibt man faszinierende Bücher!« (A. Kartzi, amazon.de)

»Das Beste was ich je als Zusammenfassung gelesen habe über unseren GV2-Stern. Einfach begreifbar, gute und tolle Bilder.« (W. Hiltzinger, amazon.de)


Pressestimmen

»"Die Sonne" ist das Buch, das ich vor ein paar Jahren gerne gehabt hätte: verständlich, anschaulich und rundum gelungen.« (Himmelsleiter 3/2009)

»Viele vorzügliche Farbbilder und klarer Text ergeben ein empfehlenswertes "Textbuch" und Nachschlagewerk mit guten Anleitungen.« (der Sternenbote 1/2011 )

Jürgen Banisch wurde 1969 in Nürnberg geboren. Seitdem er sieben Jahre alt ist, interessiert er sich für Astronomie. Nach seinem ersten Kontakt zur Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg 1981 fing er an, mit einem Quelle-Newton selbst zu beobachten. Er arbeitet als Projektleiter in der IT-Branche, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seit 2009 lebt er in Gaukönigshofen (südlich von Würzburg). Seinen Traum von einer eigenen Sternwarte unter dunklem Landhimmel verwirklicht er gerade in Eigenregie.