Lambert Spix
skyscout, 5. Auflage
Sterne und Sternbilder einfach finden
 
Bestell-Nr 0316
ISBN 978-3-938469-84-2
erschienen 01.01.2016
Preis 9,90 (inkl. 5% Mwst)
Lieferstatus  
Der skyscout ist als »Immer-dabei-Werkzeug« für Sternfreunde konzipiert. Einsteiger lernen einfach, Sterne und Sternbilder zu finden und Amateurastronomen finden eine kompakte und robuste Aufsuchhilfe für ihre Lieblingsobjekte.

Eine einfache und schnelle Orientierung am Sternhimmel bietet das aufeinander abgestimmte Kartenset. Vier Karten stellen den Anblick des gesamten Himmels in den verschiedenen Jahreszeiten dar. Die Sterne und Sternbilder des mitteleuropäischen Himmels und die 50 besten Himmelsobjekte für Ferngläser und Fernrohre sind auf acht Detailkarten dargestellt.

Alle Beschreibungen sind Einsteiger-freundlich und einfach nachvollziehbar - für die ersten eigenen Expeditionen unter dem Nachthimmel. Jetzt schon in der 5. aktualisierten Auflage!

28 Seiten, 16 Karten, Spiralbindung, wasserabweisende Oberfläche, 15cm × 21cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-84-2, Januar 2016 (aktualisierte 5. Auflage)


Autor



Lambert Spix, geboren 1962 in Köln, studierte nach seiner Ausbildung zum Offsetdrucker Grafikdesign und arbeitet als freiberuflicher Grafiker und Maler. Erste astronomische Beobachtungen wurden bereits in den 1970er Jahren während der Mondlandungen durchgeführt. Heute interessiert ihn hauptsächlich das Erleben am Teleskop und Fernglas, wobei er Einsteiger gerne in die Geheimnisse der Sternguckerei einweiht.


Pressestimmen



»Im direkten Vergleich macht der Skyscout einen wesentlich praxisorientierteren Eindruck. Er dürfte in fast jede Anoraktasche passen, die Spiralbindung ist robust genug für viele Beobachtungsnächte und die folienbeschichteten Seiten sind sicherlich viel tauresistenter als die Papptafeln des Kosmos-Sets mit ihren unbehandelten Beschnittkanten.« (Astronomie Heute 1/2006) - bezieht sich auf die 1. Auflage

»Mit dem Skyscout wird somit dem astronomischen Beginner ein Kartenwerkzeug in die Hand gegeben, das man in der Tat überall mit hinnehmen kann, auf Wandertouren, im Urlaub usw, und das es auch klaglos erträgt, wenn man es mal kurz im feuchten Gras ablegt oder im feuchten Stoffbeutel befördert wird. Es kann daher, sowohl hinsichtlich der didaktischen Aufbereitung, als auch in punkto Benutzbarkeit, jedem Einsteiger und auch dem erfahrenen Sternfreund bedenkenlos empfohlen werden, zumal das Preis-Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung geht.« (astronomie.de) - bezieht sich auf die 1. Auflage

»Ein kleines, praktisches Buch für den Anfänger, das Lust auf mehr macht!« (Himmelsleiter 3/2008)

»Mit dem skyscout findet der Astronomie-Einsteiger ein Werk, dass ihn auf einfache Weise zu den Sternbildern und den wichtigsten Deep-Sky-Objekten führt. Durch seine robuste Verarbeitung ist der kleine Sternatlas speziell für Kinder geeignet, da er auch bei Temperaturen um den Taupunkt unter dem feuchten Nachthimmel nicht reißt.« (astro!nfo)

»Wer den Sternhimmel kennenlernen möchte, ist mit diesem robusten und praxisnahen Kartenset gut bedient. Alles Überflüssige ist in diesem Kartenset weggelassen, so dass dem Astronomie-Einsteiger der Weg frei ist, den Sternhimmel mit eigenen Augen zu erfahren.« (Sterne und Weltraum 4/2009)

»Wie bei allen Publikationen aus dem Hause Oculum stehen auch hier die Bedürfnisse des beginnenden Sternfreundes an erster Stelle.« (Sternkieker 1/2011)

»Besonders hilfreich für Anfänger sind realistische Darstellungen der Objekte, die dem zu erwartenden Anblick in kleinen Teleskopen nahekommen.« (Der Neue Tag, Weiden)

»DAS Arbeitsmittel für den beobachtenden Sternfreund, den Beginner und den etwas Fortgeschritteneren, das in jeder Tasche Platz findet und daher unbedingt empfehlenswert ist.« (Sternzeit 3/2013)